Endlich: die Waikikis werden burlesque!

Obwohl. Eigentlich sind sie`s ja schon immer gewesen. Eine etwas urwüchsigere Variante des Burlesque, dafür aber spontan und unbeholfen.

Also – diese Zeiten sind jedenfalls vorbei. Denn hier kommt Betty Bubbles! Jawohl, die Wikikis sind eine mehr - und diese schöne Betty ist jetzt mal schnell ein fester Bestandteil ihrer akrobatischen Bühnenshow geworden.

Gerüchte kursieren, dass sich die Live-Performance der Band, dadurch in Punkto Ungezwungenheit nahezu verdoppelt habe. Woher`s wohl kommt?

Nun, Betty Bubbles ist optisch ansprechend, mutig und im höchsten Maße vielseitig. Allein schon drei Eigenschaften, die sie mit den Waikikis direkt verbindet. Addiert man dann noch diese ständige Unentschlossenheit, ihre stilsicheren Kostüme der 30er bis 60er Jahre anbehalten zu wollen – oder eben nicht: ihre atemberaubenden Einlagen waren wohl sprichwörtlich das, was gerade noch gefehlt hat. Und bei Betty Bubbles` Choreographie, darf jede(r) selbst entscheiden, was gefällt: Das ausgewogene Verhältnis zwischen Männchen und Weibchen bei ihren Fans, unterstreicht wohl schnell, wie viel Liebe bei ihr im Detail steckt. "Nude, but not naked" ist ihr Motto. Natürlich eher was für Zuschauer mit stabilem Kreislauf.

Dennoch: Der burlesque Mix aus Glamour, Humor und Weiblichkeit und der surfige Beat-Sound der Beachbombers greifen wie frisch geölte Zahnräder ineinander.

Kontakt- und Bookinganfragen richten Sie bitte an:

Waikiki Beach Bombers
Muggenhofer Straße 141
90429 Nürnberg

Tel.: 0179/ 51 56 157
E-Mail: info@waikiki-beach-bombers.de